Spinat

frisch. von hand. von hier.

GESUNDES GEMÜSE AM TAG DER ABHOLUNG HÄNDISCH GEERNTET.  
VOLLER GESCHMACK FRISCH AUS DEM GEMÜSEBEET.

Kenne deinen Bauern und das am Besten beim Vornamen. Das ist der richtige Weg um die regionale Landwirtschaft zu stärken und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Und zudem stellt es eine gute Verbindung zwischen dir und deinem Essen her.

das gemüseangebot über die saison

Damit ihr ungefähr wisst was euch erwartet, wenn ihr uns für eine Erntesaison begleitet – hier eine kleine Auswahl, denn der Inhalt variiert jede Woche.

frühjahr

Beispiel für die erste Maiwoche:

1 Portion Spinat, 1 Bund Radieschen, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 Bund Mairüben, 1 Kopfsalat, 1 Bund Petersilie

sommer

Beispiel für die letzte Juliwoche:

1 Schale Cherrytomaten, 1 Melanzani, 1 Portion Schnittsalat, 1 Paprika, 2 Gurken, 3 Zucchinis, 1 Bund Karotten

herbst

Beispiel für die letzte Oktoberwoche:

1 Stangensellerie, 1 Melone, 4 Knoblauch, 2 Gurken, 1 Kopfsalat, 4 Zwiebeln

abholung

Die Abholung ist Donnerstagnachmittags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr direkt an der Fläche auf der das Gemüse wächst. Sie liegt zwischen Trofaiach und Kammern in Glarsdorf.

Um unnötige Verpackungen zu vermeiden, bitten wir euch eine Tasche zum nach Hause transportieren des Gemüses mitzubringen. Bei der wöchentlichen Abholung steht das Gemüse in Kisten sortiert bereit. Dort ist die Menge vermerkt, wieviel ihr euch jeweils nehmen könnt. So füllt ihr selbst die Tasche mit Gemüse, die ihr von zu Hause mitbringt.

Es gibt auch eine Tauschkiste, in der ihr pro Abholung eine Sache tauschen könnt, falls euch etwas überhaupt nicht zusagt. Zum Beispiel 1 Bund Rote Rüben gegen 2 Gurken.

REGIONALE BAUERN UNTERSTÜTZEN UND ABONNIEREN